Der Glocksee-Chor

Ein Chor sucht einen Mörder

Der Chor hat sich vor vielen Jahren aus interessierten Eltern heraus gegründet und wird von unserem Chorleiter Aki Decker (Lehrer an der Glockseeschule mit großem musikalischem Gespür) geleitet. Er besteht aus ca. 25 aktiven Sängerinnen und Sängern zwischen 25-60 Jahren und setzt sich aus derzeitigen und ehemaligen Eltern, Lehrer/-innen und Freunden derselben zusammen.

Die Chorproben finden alle 14 Tage Donnerstags abends von 20-22.00 Uhr im Musikraum statt, wenn kein Elternabend an der Schule ist. In den Ferien wird in der Regel nicht geprobt. Das Liedgut ist als "Querfeldein"-Mischung zu beschreiben. Zum Repertoire gehören Pop, Ethno und auch das deutsche Volkslied, manches nach eigenem Gusto gesetzt und textlich verändert. Über das Jahr verteilt gibt es verschiedene Auftritte im Rahmen von Schulveranstaltungen wie z.B. die Verabschiedung der 10er, die Begrüßung der neuen Eltern oder die Weihnachtsfeier mit Secondhand Basar.

Alle zwei bis drei Jahre veranstaltet der Chor ein eigenes Konzert. 2004 war es "Deutschland sucht den Superchor", 2007 ein "Sommerkonzert im Winter", 2010 die Revue "Unterm Schwanz" mit Liedern und Texten aus und über Hannover, 2012 Lieder und Texte aus 1972 für die große Glocksee-Jubelfeier zum 40-jährigem Jubiläum und im Moment bereiten wir ein neues Konzert, eine Krimi-Revue mit dem Titel „M – ein Chor sucht einen Mörder“ vor.

Wir sind offen für neue Gesichter und Stimmen (insbesondere für Tenor und Bass). Einfach vorbeischauen und reinhören oder Kontakt mit dem Chorleiter aufnehmen. Aki T.: 0511-341984.

Termine

30.03.15 - 25.05.15

Keine Termine gefunden